Neben der dort einstimmig beschlossenen Änderung des Bebauungsplans für den geplanten Supermarkt auf dem JAG-Gelände in Pewsum stand ein Neubaugebiet für Uttum auf der Tagesordnung.
Dieses soll zwischen Ziegelei-Siedlung und Ortskern entstehen und etwa 50 Bauplätze ermöglichen.
Mehrere „Grachten“ sollen die Grundstücke wasserseitig erschließen, so dass fast jedes Grundstück am Wasser liegt. Noch stehen auf dem Gelände Ringofen und Schornstein der alten Ziegelei. Diese würden bei der Umsetzung des vorliegenden Planentwurfs vollständig verschwinden.