WAS LANGE WÄHRT...
 
...wird endlich gut!  Gestern, am 01.03.2022, wurde mit 14 Stimmen Mehrheit der Antrag der fbl auf Änderung des Bauleitplanes in Greetsiel, im Bereich Klaus-Störtebeker-Weg/Edzard-Cirksena-Straße von 2016 (!) im Rat der Gemeinde Krummhörn im Rahmen der öffentlichen Ratssitzung angenommen. Worum geht es genau?

Klartext aus dem Umwelt-und Klimaausschuss
 
Am 22.02.2022 tagte der Umwelt- und Klimaausschuss in der Mensa der IGS Pewsum zum zweiten Mal in dieser Legislaturperiode. Anwesend waren neben den Ratsmitgliedern auch die Bürgermeisterin Hilke Looden mit ihrem Team, sowie einige Zuschauer. Vorab, es war eine lange Sitzung, dafür, dass die TOP-Liste eigentlich recht kurz gefasst war.

Stellungnahme zum Thema Klimabeauftragter der Krummhörn vom 09.12.2021

Auch die fbl – befürwortet die Einsetzung eines Klimabeauftragten für die Krummhörn.
Der gerade uns am Deich lebende Menschen bedrohende Klimawandel ist die Herausforderung der nächsten Jahrzehnte. Wir als Kommune sind angehalten, all unser Handeln im Hinblick auf die Klimaauswirkung zu hinterfragen.
Aber anstatt in Aktionismus zu verfallen, wie der Fraktionsvorsitzende der SPD A. Jacobsen, der ohne Antworten auf offene Fragen, pauschal eine Vollzeitstelle schaffen will, stellen sich für uns zunächst einmal folgende Fragen:

Konstituierende Sitzung 12.11.2021

Und das war sie; die konstituierende Ratssitzung des Gemeinderates der Krummhörn.  Gestern um 18 Uhr trafen sich die neuen Ratsmitglieder mit der neuen Bürgermeisterin, einem  Team der Verwaltung unserer Gemeinde, der Presse und vielen Gästen in der IGS-Sporthalle in  Pewsum. 

Die Veranstaltung war von Anfang bis Ende hervorragend organisiert; von der Einlasskontrolle nach 3G über technisch sehr gute Beschallung, einer großen Leinwand, auf der die Tagesordnungspunkte  und die dazugehörigen Daten präsentiert wurden bis zur Durchführung spontan beantragter  geheimer Wahlen und unserer Bürgermeisterin als Glücksfee mit Lostrommel. Für alle Beteiligten besonders positiv zu bemerken war eine zügige Abhandlung und Umsetzung der Tagesordnungspunkte, sodass es nur in wenigen Details, wie zum Beispiel eben den geheimen  Wahlen oder der Pflichtenbelehrung der neuen Ratsmitglieder zu gewissen Längen kam. 

Nach der Wahl ist vor der Wahl!
 
Die Wahlen sind nun abgeschlossen und wir setzen einen wichtigen Punkt unseres Wahlprogrammes um: Transparenz in der Politik. Der von Ratsmitglied Frank Schoof (fbl) gestellte Antrag einen Livestream der öffentlichen Sitzungen zu installieren, damit die Krummhörner unkompliziert Einblick in die Gemeindepolitik erhalten, wird voraussichtlich leider von allen Fraktionen, mit Ausnahme der fbl, abgelehnt. Dennoch wollen wir euch, im Rahmen des Datenschutzes, diese Teilhabe ermöglich. Wir informieren euch über aktuelle bzw. laufende Anträge, Entscheidungen und Prozesse.